Chucksinthegarden
Nun haben wir die Silberhochzeit auch hinter uns gebracht...

Nach einigen Wochen Planung und Probestunden von den Churchies war es dann letzte Woche endlich soweit.

Angefangen haben die ganzen Feierlichkeiten schon am Montag, mit den ganzen Arbeitskollegen und Freunden aus Kirche, Nachbarschaft und Vereinen, wurde im Hof gefeiert.

Freitag ist dann der ganze Besuch in die einzelnen Unterkünfte eingezogen, also auch bei uns . Haben dann noch gemütlich zusammen gesessen und zu Abend gegessen. Am Samstag ging es dann richtig los. Morgens wurden allerhand Vorspeisen zusammen gebastelt und vorbereitet. Dann kam Valerie und hat Mum schön zurecht gemacht und dann ging es auch schon los, letzte Abstimmungen mit der Band und mit dem Pfarrer und dann ging der Gottesdienst, von dessen Inhalt meine Eltern keine Ahnung hatten, seinen Lauf. Und alles war wie füreinander gemacht Einfach sehr persönlich und emotional . Danach wurde das ganze dann mit einem Sektempfang im Kulturhaus fortgesetzt und dann ging es zum Essen über.Leider war es dazu viel zu warm, sodass man das Essen gar nicht geniessen konnte. Dann wurde gefeiert. Während der Feier ist dann ein echt lustiges Bild entstanden- man könnte auch sagen ein Konfirmationsbild - die 4 verkleideten haben sich zu einem Foto zusammen gestellt .

Naja spät in der Nacht wurde dann schon ein wenig aufgeräumt und nach wenig Schlaf ging es dann am Sonntag direkt weiter mit aufräumen und dann standen schon ganz viele Verwandte wieder im Hof um Kuchen und Essensreste vom Vorabend zu verdrücken...Allerdings stand ich doch sehr neben mir.

Im moment ist einfach alles bissi viel, aber der Stress wird wohl noch ein wenig länger bleiben Aber das ist Stress den ich gerne mache...Weiß ja für was ich es mache.

Am letzten Donnerstag (um mal wieder nen Zeitsprung zu machen LoL) war ich dann in Paderborn zum Vorstellungsgespräch, von dort habe ich ein OK...Jetzt muss nur noch Fulda sein OK geben, das Gespräch findet morgen statt. Also Daumen drücken.

Diese Woche ist dann auch die letzte Schulwoche...Schon komisch, aber irgendwie bin ich auch super glücklich, dass ich es geschafft habe. Hätte das vor einem Jahr nicht wirklich gedacht, aber jetzt ist alles vorbei und ich kann neue Wege betreten. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge...Aber dazu demnächst mehr...

Bis dann Sanni
28.5.07 21:17


Geschafft...

Hammer, es ist zu Ende
Wir sind fertig mit den Prüfungen...
Ich kann es kaum glauben, dass jetzt schon alles vorbei ist und wir heute mit allen aus der FOS gefeiert haben...

War zwar noch mal eine Brocken heute Morgen, aber das war ziemlich egal, das Ziel war ja 11.40 Uhr

Aber irgendwie ist es schon ziemlich seltsam, dass jetzt alles rum ist. Haben zwar noch "Schulpflicht" bis 01.Juni 2007 aber die Schule werden wir wohl alle nur noch zu so einzelnen Stunden von innen sehen

Werde jetzt erst noch mal ein Schläfchen machen, war wohl doch ziemlich viel Flüssignahrung heute Morgen und nachher geht es ins Pfarrhaus - Besprechung YouPeCafe


Wünsch alle, die heute Abend noch feiern gehen, viel Spaß...feiert für mich mit

Alles Liebe Sanni
8.5.07 17:41


Halbzeit

Schon ein geniales Gefühl- Wir haben die erste Hälfte geschafft und somit ist Halbzeit unserer Prüfungen...Und eigentlich hat Annu Recht: Dürfen wir uns nun auch schon halb betrinken, vielleicht einfach mal zur Übung für Dienstag???

Sozusagen sind dann am Montag mittag in der "dreiviertelzeit" und am Dienstag ist dann FINAAAAAAAAALLLLLEEEEEEEEEEEEEE!!!!!


Oh man ich freu mich schon so auf diesen Tag und nach dem wir heute schon unsere Shirts bekommen haben, wird es wirklich Zeit, dass wir den 8.Mai endlich auf dem Kalenderblatt stehen haben und mit Annus Song zutrifft:

Nicht was ich dacht
(Melodie: Silbermond – Durch die Nacht)

Kannst mich diesmal nicht ablenken, heute dreht sich’s nur um mich,
ich sitze hier und les die Frage, wie viele noch kommen – ich weiß es nicht,
Was hat Schally mal gesagt? – Warum tut er uns das an?
Was soll ich noch rechnen? – Ich glaube nicht das ich was kann.
Ich will integriern, doch es scheint egal was ich auch brauch’
- ich hab heut gar nix drauf! – Sag mir, hast du was drauf?

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei WILL ich doch!

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei MUSS ich doch!

Alle meine Kurven,
habe ich hier grad verhauen,
ich kann es selbst nicht glauben,
denn nur Mist kommt hinten raus,
es fällt mir schwer es zu kapieren,
doch irgendwie wird es schon gehen
alles würde sich verändern,
wenn ich die Lösung vor mir seh.

Ich will integriern, doch es scheint egal was ich auch brauch’
- ich hab heut gar nix drauf! – Sag mir, hast du was drauf?

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei WILL ich doch!

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei MUSS ich doch!

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei WILL ich doch!

Und ich kann nicht, was ich dacht,
seh’ wie der Schally unter Tränen lacht,
Ich krieg es nicht in meinem Kopf – und dabei MUSS ich doch!

Danke Annu....echt genial, wir müssen es nur noch singen können

So jetzt erst mal Weekend, mit Firmung und Konfirmation...Und dann gehts montag frisch weiter

Lieben Gruß Sanni
4.5.07 19:49


Morgen gehts los

Was sagt man dazu, morgen beginnt das, was im August letzten Jahres noch ewig weit weg war

--> Unsere Abschlussprüfung!

So langsam wird es aber irgendwie auch Zeit. Drehen alle ein wenig am Rad...Sind total gaga und einfach irgendwie nur noch verwirrt. Ich sag nur FROHE WEIHNACHTEN... Oh man, aber irgendwie ist es schon komisch. Da haben wir uns ein Jahr lang in der Schule rumgeärgert und dann ist am Dienstag nächste Woche der Großteil unserer Schullaufbahn in Gelnhausen zu Ende. Gut, um die Schule ist es jetzt nicht wirklich traurig, aber wir haben super liebe Menschen dort kennen gelernt. Mit denen wir in der Schule und so einfach ne Menge Spaß hatten.

Freu mich schon am Dienstag mit denen auf dem Schulhof in unsrem Shirt zu stehen und zu feiern, dass alles rum ist und unsere Lernunterlagen den Weg in die Ablage finden und auch nicht mehr rauskommen dürfen...:-)

Heute Morgen haben Patrick und ich noch nen Segen vom Kaplan bekommen. Haben gemeinsam gebetet und Martin hat dann einen Segen über uns und unsere bevorstehenden Prüfungen gesprochen und unsere Prüfungskerze, die ab morgen für die ganze 12 FOE am Marienaltar brennen wird, gesegnet und damit auch den Rest unserer Klasse in den Segen und das Gebet mit einbezogen

Jetzt wünsche ich uns allen, alles Gute, viel Glück und Ausdauer für die kommenden 4 Prüfungen, die wahrscheinlich schneller zu Ende sind, als wir wirklich drüber nachdenken können...

Alles Liebe und bis bald eure Sanni
2.5.07 15:26


Mr. Bean und die 3 Musketiere

So, am Freitag hieß es dann - ab mit den Messdienern nach Fulda ins Kino. Nach dem wir am Donnestag Abend schon einen sehr seltsamen Film bei Alex geschaut haben, den irgendwie keiner (bis auf Alex) so wirklich verstanden hat , haben wir uns am Freitag Mr. Bean angeschaut. Okay, die Messdiener haben ihn ausgesucht und da wir sie dazu eingeladen haben, war das auch okay- aber ich hasse Mr. Bean und der Film war ja auch mal wieder quite bad...Aber gut, wie hat das Christoph so schön gesagt "Wir fahren ja wegen der Gemeinschaft da hin!" Danach haben wir uns kurz bei Martin getroffen um den Abend in der Bar ausklingen zu lassen. War schon lustig, vor allem weils dort irgendwie WC-Reiniger zum trinken gibt LoL.
Samstag sind Lara und ich dann ganz früh aufgestanden und mit Laras Autochen nach Stuttgart gedüst. Waren natürlich mal wieder vor den Ladenöffnungen angekommen, also ab ins Starbucks und Kaffee trinken danach bissi shoppen, was essen und dann ab ins Apollo. Doch oh schreck, was steht denn da an der Ampel? de STEWA Bus, genau neber(<-- *grinz*) uns...schnell die Sonnenblende rübergezogen und hoffen nicht gesehen zu werden. Im Theater sind wir dann auch bissi flüchtend rum gekaufen, denn meine Mum und ihre Damen sollten uns erst so spät wie geht entdecken, dass haben wir auch geschafft, kurz vor der Show standen wir vor ihnen. Ich kann euch nicht beschreiben, wie geil geschockt das Gesicht meiner Mum aussah Dann eine schöne 3 Musketiere Show gesehen, danach 20 Minuten im Parkhaus gestanden, weil alles da raus wollte und dann gemütlich heim getukkert...
Sonntag war dann 1.Kommunion, aber der Godi war echt schön und sehr angenehm, nicht zu hektisch und einfach gelungen.
Heute war dann eigentlich der erste Schultag nach den Ferien, doch irgendwie ist die Hälfte ausgefallen, da unser Mathelehrer die kommenden 2 Wochen krank ist, hatten wir bis elf frei, sprich Patrick und ich sind nach Aufenau gedüst und haben Martin in der Kirche geholfen, da er alleine war und Dankamt zur 1. Kommunion war . Hab dann heute das erste mal so ein wenig gedient und geküstert...
Joa, jetzt beginnen unsere letzten Wochen Schule...Wird hoffentlich alles gut gehen, aber ich bin mir sicher, dass wir das schaffen werden und dann genießen wir einige freie Wochen

Alles Liebe,
Sanni
16.4.07 18:32


Es ostert wohl sehr im Lande...

War nicht eben noch Weihnachten?

Am Donnerstag fing alles an, Abendmahlmesse.
Nach der Messe bin ich recht schnell nach Hause, um zu schlafen, denn am nächsten Tag sollte es schon um fünf Uhr mit der Gebetsstunde für die Jugendlichen weitergehen. Na gut, in der Kirche wars mir schon leicht übel, aber gut...Ab ins Bett. Doch dann kam der Schlag- kreiste doch von halb elf bis gegen drei ein Rettungshubschrauber als über Aufenau. Ganz großes Damenkino, nicht das der mal leise gewesen wäre, nein, der hat nen Lärm gemacht, das war ja mal unglaublich. Sprich meine Nacht ist flach gefallen,denn als er dann endlich weg war, hatte ich noch ne Stunde Zeit und das hätte auch nicht mehr gelohnt um zu schlafen. Also bin ich gleich wachgeblieben und bin dann gegen halb 5 nach Bad Orb gefahren. Hab eine sehr schöne Gebetsstunde mitgemacht.

Ganz nach dem Motto: Wachet und Betet!

Nach der Gebetsstunde bin ich eigentlich nur kurz in die Sakristei um den anderen Guten Morgen zu sagen. Naja aus dem kurz wurde ein eher lang. Bin dann mit Alex, Christoph, Stephan, Christian, Willi, Christine und Beate Klappern gegangen. War echt witzig, zu Mal dann schon nach ein paar Metern zwei Klappern den Geist aufgegeben hatten . Nach unserer Runde gab es dann ein Frühstück bei Martin im Pfarrhaus. Danach noch mit aufgeräumt und ab nach Hause, aber nicht ins Bett, sondern erst mal gelernt... Und zwischen durch paar Ostereier gefärbt. Abends ging es dann noch mal zu klappern. Joa und dann haben wir uns beim Stephan getroffen und haben ein kleines Lagerfeuer gemacht. Bissi gemeinsam gesungen und einfach nen ruhigen Abend gemeinsam gehabt. Dann sind wir alle relativ ko ins Bett gefallen. Und ich konnte endlich nach 38!!! Stunden wach sein ins Bett fallen und habe geschlafen wie ein Stein

Allerdings auch nur bis viertel vor 7, dann habe ich schnell geduscht um einigermaßen wach zu sein, dann ging es ans Tischdecken, denn gegen viertel vor acht kamen dann, wie geplant, Alex, Stephan und Christoph vorbei und haben bei uns geklappert und dann haben wir noch gemeinsam gefrühstückt. Dann wurde zu Hause noch gebacken und so...

Mittags haben wir mit den Messdienern für die Osternacht geübt und die Kirche vorbereitet und dann ging es noch mal ab nach Orb zum Klappern. Naja und dann haben wir eben mal schnell gut 350 Grablichter aus den Verpackungen befreit um daraus Osterkerzen zu machen...Mann, mann, was macht man nicht alles.

Moie früh gehts dann los--> Osternacht. Hoffentlich klappt alles :-)


Aber lange Rede kurzer Sinn:

Ich wünsche euch allen frohe und segensreiche Ostern , habt schöne freie Tage!

Ganz liebe Grüße Sandra
7.4.07 20:41


Ferien...

Also zumindest, wenn man das so nennen kann. Denn eigentlich ist ja lernen angesagt, denn in vier Wochen ist es soweit und wir schreiben unsere Abschlussprüfungen. Bin zwar schon ziemlich nervös, aber eigentlich haben wir uns ja schon durch die Vornoten unsren Abschluss erkämpft, aber wer will denn bitte schon ne schlechte Prüfung schreiben- keiner! Also was heißt das? Richtig - lernen bis zum Umfallen, aber wir schaffen das

Aber fangen wir mal beim Ferientag Nummer eins an, der war für unsere Klasse schon am Donnerstag nach der 6. Stunde, denn Freitag war schon schulfrei :-)

Mittags bin ich gleich erst mal mit Valerie nen Kaffee trinken gegangen und hab dort dann einen sehnlichst erwarteten Anruf bekommen. Denn ein guter Freund von mir aus Island - Jón - war zu Besuch in Bad Orb . Also bin ich mit Valerie nach Hause gefahren, habe mein Auto geholt und bin zu Jón gefahren. Sind dann in die Eisdiele gegangen und biss durch Orb gelaufen und haben einfach ganz viel gelabbert. War echt schön. Nachher haben wir dann noch die beiden Christophs/fs abgeholt und sind gemeinsam was essen gegangen, bevor ich mich wieder verabschieden musste, da ich noch einen Termin bei Martin hatte. Aber das ganze natürlich nicht bevor wir nicht Ostereier aus Island mit dem deutschen Osterhasen getauscht haben .


Danach hatte ich dann ein sehr gutes Gespräch, hat mich sehr zum Nachdenken gebracht, und macht dies auch immer noch und war einfach gut. Auch wenn ich damit noch nicht abgeschlossen habe.

Am Freitag wollte ich dann ausschlafen, weil FERIEN, aber meine innere Uhr hat mich um sieben wach gemacht... Also bin ich zur Oma hab dort sauber gemacht und dann bei mir bissi sauber gemacht und mittags bin ich dann mit Mum nach Gelnhausen gefahren. Danach habe ich mich dann mit dem Mann aus der Eisdiele getroffen. Und jetzt die Preisfrage- Wo haben wir uns getroffen? Richtig in der Eisdiele

Samstag war dann mal wieder ne kurze Lernrunde angesagt. Danach habe ich noch zu Hause weitergelernt. Und dann kam abends unser MUMP Abend.
Sind gemeinsam Essen und dann Kegeln gefahren. Hatten schon ne lustige Fahrt und dann nen riesen Fun im Restaurant. Naja und was soll man zum Kegeln sagen, außer, einfach mal wieder genial. Wenn wir unterwegs sind, ist es halt immer lustig, auch wenn das manchen alten Damen bei der Kegelbahn nicht gepasst hat .

Sonntag sind wir dann mit der Orber Reisegruppe (waren ja auch nur 22 Leute) nach Fulda gefahren und haben dort am Weltjugendtag teilgenommen. Schöne Impulse, schöner Gottesdienst und mal wieder den eigenen Glauben unter Jugendlichen leben können.

So das war mein erstes Ferienwochenende...mittlerweile habe ich meinen Schreibtisch wieder sehr lieb gewonnen und werde ihn auch noch einige Tage lieb haben

Bis die Tage...
2.4.07 20:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Links:
Lara
MM FC
Island Forum
Schlabbedabber





Designed By