Chucksinthegarden
Ferien...

Also zumindest, wenn man das so nennen kann. Denn eigentlich ist ja lernen angesagt, denn in vier Wochen ist es soweit und wir schreiben unsere Abschlussprüfungen. Bin zwar schon ziemlich nervös, aber eigentlich haben wir uns ja schon durch die Vornoten unsren Abschluss erkämpft, aber wer will denn bitte schon ne schlechte Prüfung schreiben- keiner! Also was heißt das? Richtig - lernen bis zum Umfallen, aber wir schaffen das

Aber fangen wir mal beim Ferientag Nummer eins an, der war für unsere Klasse schon am Donnerstag nach der 6. Stunde, denn Freitag war schon schulfrei :-)

Mittags bin ich gleich erst mal mit Valerie nen Kaffee trinken gegangen und hab dort dann einen sehnlichst erwarteten Anruf bekommen. Denn ein guter Freund von mir aus Island - Jón - war zu Besuch in Bad Orb . Also bin ich mit Valerie nach Hause gefahren, habe mein Auto geholt und bin zu Jón gefahren. Sind dann in die Eisdiele gegangen und biss durch Orb gelaufen und haben einfach ganz viel gelabbert. War echt schön. Nachher haben wir dann noch die beiden Christophs/fs abgeholt und sind gemeinsam was essen gegangen, bevor ich mich wieder verabschieden musste, da ich noch einen Termin bei Martin hatte. Aber das ganze natürlich nicht bevor wir nicht Ostereier aus Island mit dem deutschen Osterhasen getauscht haben .


Danach hatte ich dann ein sehr gutes Gespräch, hat mich sehr zum Nachdenken gebracht, und macht dies auch immer noch und war einfach gut. Auch wenn ich damit noch nicht abgeschlossen habe.

Am Freitag wollte ich dann ausschlafen, weil FERIEN, aber meine innere Uhr hat mich um sieben wach gemacht... Also bin ich zur Oma hab dort sauber gemacht und dann bei mir bissi sauber gemacht und mittags bin ich dann mit Mum nach Gelnhausen gefahren. Danach habe ich mich dann mit dem Mann aus der Eisdiele getroffen. Und jetzt die Preisfrage- Wo haben wir uns getroffen? Richtig in der Eisdiele

Samstag war dann mal wieder ne kurze Lernrunde angesagt. Danach habe ich noch zu Hause weitergelernt. Und dann kam abends unser MUMP Abend.
Sind gemeinsam Essen und dann Kegeln gefahren. Hatten schon ne lustige Fahrt und dann nen riesen Fun im Restaurant. Naja und was soll man zum Kegeln sagen, außer, einfach mal wieder genial. Wenn wir unterwegs sind, ist es halt immer lustig, auch wenn das manchen alten Damen bei der Kegelbahn nicht gepasst hat .

Sonntag sind wir dann mit der Orber Reisegruppe (waren ja auch nur 22 Leute) nach Fulda gefahren und haben dort am Weltjugendtag teilgenommen. Schöne Impulse, schöner Gottesdienst und mal wieder den eigenen Glauben unter Jugendlichen leben können.

So das war mein erstes Ferienwochenende...mittlerweile habe ich meinen Schreibtisch wieder sehr lieb gewonnen und werde ihn auch noch einige Tage lieb haben

Bis die Tage...
2.4.07 20:36
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jenny (4.4.07 23:55)
Hey Süße,

alles fit bei dir? Lern bloß net zu viel...nix von wegen "Wir lernen bis zum Umfallen"...kurz vorher musst du aufhör'n zu lernen - sonst fällst du noch wirklich um ...und wer weiß, wo du dann noch drauf fällst...ich kenn dich doch

Bis denne, hab dich lieb ~knuddl~*kussi*

PS: Unsere Lehrer haben uns auch ganz tolle Lern-Tipps gegeben; und zwar: MUT - Mut zur Lücke...daraus wurde dann irgendwann: Mut zur groooooßen Lücke


Lara (7.4.07 19:56)
Ich kann der Jenny nur recht geben! Vergess blos nicht zu leben... Ich sach dir, auf den Abi-Schnitt schaut kein Mensch mehr! Und die Ausrede, dass wir heute in einer Woche was anderes machen, zählt auch nicht dafür, dass du am Dauerlernen bist! Ich freu mich schon ganz dolle!!! Boar, und können wir anstatt 3M vielleicht die BoM in Stuttgart schauen!? Oder Mittags 3M und abends BoM. . . oder oder oder....*ahhh* Ich bin total im Wahn... *Popular*Lära

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Links:
Lara
MM FC
Island Forum
Schlabbedabber





Designed By